2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Dörte !
    Habe dich zufäl­lig bei der Suche nach Infos über Togian Island Retreat gefun­den :-)
    Du warst ja 2015 vor Ort, ich plane mit mei­nem Buddy Fred Ende Jan. dort­hin zu flie­gen. Ich wäre dir sehr ver­bun­den wenn du mir deine Erfah­run­gen von die­sem Ort berich­ten könn­test.
    Lie­ben Gruß aus Wien !
    Helmut

    • Lie­ber Helmut,

      danke für Dei­nen lie­ben Kom­men­tar!
      Ich kann Dir das Togian Island Retreat wirk­lich sehr emp­feh­len, sofern die Ent­span­nung im Vor­der­grund ste­hen soll. Denn viel Action gibt es dort nicht. Dafür wer­det Ihr Euch aber wie Robin­son Cru­soe fühlen 😉

      Drei Mal am Tag bekommt Ihr leckere, fri­sche Mahl­zei­ten, die meist sehr lan­des­ty­pisch sind. Von 18 – 22 Uhr gibt es Strom, ansons­ten muss man sich auf das Wesent­li­che beschrän­ken: Weder Inter­net oder Fern­se­hen noch Han­dy­netz. Wir sind den lie­ben lan­gen Tag schnor­cheln gegan­gen, meis­tens am eige­nen Steg, ab und zu auf offe­ner See mit Obi, dem Dive­mas­ter dort (lei­der konn­ten wir nicht tau­chen gehen, da irgend­ein Ven­til für die Sau­er­stoff­fla­schen defekt war).

      Zusam­men­fas­send war es ein­ma­lig dort. Ich würde jeder­zeit wie­der hin und den lan­gen Weg zu den Togi­ans auf mich neh­men. Wenn Ihr kei­nen Luxus erwar­tet, erwar­tet Euch das Paradies.

      Wenn Du noch Fra­gen hast, immer her damit 😉

      Ansons­ten lass es mich wis­sen, wie es Euch dort gefal­len hat.

      Ganz viele Grüße aus Berlin,

      Dörte

Schreib einen Kommentar